Geprüfte/r Hotelmeister/-in

Praxisstudiengang

Information

Durch die Weiterbildung zum/zur Hotelmeister/in können Aufgaben als Fach- und Führungskraft in diversen Bereichen der Hotellerie eigenverantwortlich übernommen werden. So kann das Planen, Herstellen und Vermarkten gastronomischer Produkte und Dienstleistungen gästeorientiert wahrgenommen werden. Auch der Personaleinsatz und die damit einhergehende fristgerechte Einhaltung des Terminplans liegen im Tätigkeitsfeld.

Kosten

Teilnahmeentgelt: 3.500,- €
zahlbar in Teilbeträgen (zzgl. Lehrgangsunterlagen und Prüfungsgebühren)

Zielgruppe

Fachkräfte aus der Gastronomie und Hotellerie

Voraussetzungen

Die Verordnung Geprüfte/r Hotelmeister/in informiert Sie über Zulassungsvoraussetzungen, Struktur und mögliche Inhalte der Prüfung. Bitte klären Sie vor Beginn Ihrer Prüfungsvorbereitung ab, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden. Bei Fragen zur Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an die Kollege/innen in unserer der Prüfungsabteilung.

Dauer

Drei Monate
von 8:00 – 16:30 Uhr, Vollzeit (500 UE)

Inhalt

Der Lehrgang bereitet auf folgende Prüfungsfächer vor:

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikation

  • Gäste beraten, empfangen und beherbergen
  • Mitarbeiter führen und fördern
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
  • Produkte beschaffen und pflegen
  • Planen, Organisieren und Vermarkten von Leistungen
Termine in Rothenburg